Search
advent advent

Besinnliche Weihnachten

Wie jedes Jahr in dieser Zeit
Da machen sich die Wünsche breit
Man steht dann vor dem Weihnachtsbaum
Und hat so manchen schönen Traum.

Man träumt von großen, weißen Flocken,
die draußen an das Fenster klopfen
von einer Schlittenfahrt im Schnee
und Kindern auf der glatten See.

Und irgendwo im fernem Land,
wo einst einmal die Krippe stand,
ein Stall, besetzt mit Schaf‘ und Kuh,
macht grad ein Kind die Augen zu.

Von weitem kann man es schon hör’n
Ein Glockenspiel der Engel Chör’n
Mit gold’nem Haare steh’n sie da
Und singen fröhlich „Halleluja“.

Das ist nunmal die Stille Nacht
Als Zubehör die Weihnachtspracht
Und ewig schon – von Groß und Klein –
Ein jeder träumt vom Christkindlein


Von Claudia P.