Search
village-nativity-586796_640

Das Krippenspiel

Ungeduldig kramt Peter in seiner „Strenggeheimlade“ herum.

Er sucht seinen dicken Hirtenstock. Heute soll in der Kirche ein Krippenspiel sein und peter spielt den Josef. Am liebsten würde er zu Hause bleiben, denn er weiß jetzt schon dass er sich bis auf die Knochen blamieren wird. Warum? Na weil sich die Hirten bei denn Proben die ganze Zeit mit den Stöcken geschlagen haben, die Heiligen drei Könige tauchten nie auf, die Maria stolpert immer zu über ihren Schleier, der Engel schaltet nie sein Handy aus und das Jesukindlein wird von der kleinen Miriam aus dem Nachbarhaus gespielt und haut dauernt mit dem Heu herum! Genau so läuft es auch beim Krippenspiel. Sogar noch schlimmer! Zuerst ging ja alles gut. Josef und Maria sind heil in Bethlehem angekommen. Doch als dann der Engel auftauchte ging plötzlich alles schief. Das Handy vom Engel läutete nicht nur…nein er hob sogar ab! Und der eine Hirte haute dem anderen Hirten mit seinem Stock so stark auf die nase dass sie zu bluten anfing! Als die Maria über ihren Schleier, der aus einer alten Gardiene gemacht wurde, stolperte viel sie rückwärts hin und fing zu heulen an und die Miriam fing sofort an sie lachend mit Heu zu bewerfen! Und noch ein Missgeschick geschah. Peter hat vergessen vor dem Krippenspiel aufs Klo zu gehen. So ging an diesem Tag wirklich alles in die Hose!
Gleich nachdem das Krippenspiel vorbei war flüchtete Peter ins Auto und ließ sich nicht mehr blicken, denn das war bestimmt der schrecklichste Tag in seinem Leben!

Einsenderin: Lisa Schmidt